Sind Ihre Systeme vor den neuesten Spectre & Meltdown Angriffen geschützt?

Check IT out!

Hier können Sie sich das Check Tool downloaden:
https://www.grc.com/inspectre.htm

Wie kann ich das Datum der ersten Installation von einem ESX(i) Host herausfinden:

– verbinden Sie sich mit SSH zum ESXi Host und geben folgenden Befehl ein:

echo -n „ESXi install date: “ ; date -d @$(printf „%d“ 0x$(esxcli system uuid get | cut -d \- -f1 ))

Ergebnis:

ESXi install date: Sun Feb 2 00:08:22 UTC 2014

Mit folgendem Trick schalten Sie alle Aufgaben bei Windows 10 frei (God Mode):

Ordner anlegen und z.B. wie folgt benennen:

Alle Aufgaben.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Fertig!

Repository installieren:
# zypper ar http://download.opensuse.org/repositories/server:/monitoring/SLE_11_SP3/server:monitoring.repo

Packages suchen:
# zypper se htop

htop Package installieren:
# zypper in htop

htop starten:
# htop

 

Fehler in den VMware Tools verhindert System State Backup (wbadmin).
Behebung:
Folgenden Reg-Key ändern:
original von VM Tools gesetzt:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\vsock\ImagePath
REG_EXPAND_SZ
\SystemRoot\system32\DRIVERS\vsock.sys
ändern in:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\vsock\ImagePath
REG_EXPAND_SZ
system32\DRIVERS\vsock.sys

GroupWise 2014 R2 SP1 – SSO für Active Directory auf einem SLES PO Server:

entgegen der Dokumentation (http://www.novell.com/documentation/groupwise2014r2/gw2014_guide_admin/data/b1f0s9uy.html) von MF hier die notwendigen Schritte:

Kerberos Linux muss installiert sein (siehe Doku) oder:

zypper in krb5 krb5-client

in der Console eingeben. Danach laut Dokumentation die „/etc/krb5.conf“ entsprechend anpassen.

– „net -U administrator@DeineDomain.local ads keytab add groupwise“ anstelle der Doku auf dem Linux Server ausführen.

Ab hier sollte die Verbindung bereits funktionieren. Falls „nicht“ gibt es folgende Möglichkeiten:

– Top Down rebuild ausführen oder

– GroupWise Server Agenten auf einen Windows Server oder einer Workstation installieren.

– wphost.db auf den Windows Server kopieren.

– gwadminutil adsso -scp <Pfad zur wphost.db> -dc <Name des DC Servers> auf dem Windows Server ausführen und für AD enablen.

Client:

– mind. GW build 14.2.1 124473 verwenden bzw. GW 14.2.1 HP2

– Im GroupWise Client den kompletten DNS namen des Servers verwenden – nicht die IP Adresse oder ngwnameserver (z.B. slesposerver.DeineDomain.local)

Auf einen Windows Server können Sie die SPNs des Servers abfragen mit:

SETSPN -L GWSERVER